Christian Mack

Sieben Arbeiten aus der Gruppe „Zeiträume“ 2018 (je 160 x 120 cm)

Die großformatigen Lichtbilder von Christian Mack sind ein Des- tillat aus einer 10 Jahre währenden Auseinandersetzung mit demMedium Fotografie. Im Verlauf dieser Arbeit entstand ein Fundusvon mehr als 20 000 experimentellen Aufnahmen, die in den ver-gangenen Jahren sondiert und gefiltert wurden. 19 Aufnahmenwurden entsprechend der angestrebten Wirkungsabsicht als Leuchttafeln präsentiert. Als „Tiefenlichtbilder“. (LED-Leuchtkäs- ten)

Die Fotos sind keine Mehrfachbelichtungen oder technisch ver- fremdet, sondern jeweils Einzelaufnahmen mit großer Belich- tungszeit und/oder händischer Bewegungsdynamik.Sie sollen alsoffene Bilder betrachtet werden, sie illustrieren keine spezifischen Ereignisse oder Empfindungen; ihr Ausdruck ist eigenständig;

Christian Mack *1979 lebt und arbeitet in Geißlingen bei Walds- hut (Klettgau). Seinen künstlerischen Ansatz entwickelte er auto-didaktisch. Er ist Chef einer Produktionsfirma für Spezialanlagenaus Aluminium.

Kontakt: christian.mack@hotmail.de