Der Frühling kommt – auch noch im Sommer!

Denn: man darf die letzte Zeit getrost als langen kulturellen Winterschlaf bezeichnen. Aber nun blinzelt die Sonne geringer Inzidenzen am Horizont und wir kommen doch noch aus unserem Loch:

Vom 3. bis 18.Juli – immer an den Wochenenden – verwandeln sich in Geislingen an der Steige leerstehende Räume in temporäre Kunstgalerien. 

Alle Kunstinteressierten finden künstlerische Ansätze von über 40 GestalterInnen auf vielen Quadratmetern Ausstellungfläche – in Räumen, die teilweise für sich schon eine Besichtigung lohnen.

Der Kunstfrühling Geislingen bietet 2021 unter anderem einen Bühnenhinterraum,  mehrfache Kellergewölbe und eine ganze Fabrik als Orte für Kunst; wir integrieren unter anderem das Baden-Württembergische Rot-Kreuz Museum und  die Galerie im alten Bau in unsere Ausstellung.

Die Ausstellenden zeigen Malerei, Zeichnung, Skulptur, Objektkunst und Installation, Fotografien, Film und Sound Art. Etwa 40 % der Gestalter sind neu beim Kunstfrühling, die bekannten Ausstellenden zeigen neue Arbeiten. 

Sofern die Auflagen es ermöglichen, findet parallel in unseren Räumen ein performatives Programm statt, in dem SingerSongwriterInnen, Bands, Theater- und Dichtung geboten werden. Dazu können wir erst kurzfristig genaueres sagen, aber wir wollen noch immer…

Derzeit ist unser Ausstellungs- und Performanceprogramm in der Vorbereitung. Ab Ende Juni 2021 veröffentlichen wir es hier auf unserer Homepage.

Kontakt: info@kunstfruehling-geislingen.de